Bearbeitungsmodus aktiv
Neu
Steigende Lebenshaltungskosten
Partner
Peter Eisenhut

Fallstudie von Peter Eisenhut

Steigende Lebenshaltungskosten

Ausgleichsmassnahmen zum Anstieg der Lebenshaltungskosten in der Schweiz

Übersicht

Im Laufe des Jahres 2022 häuften sich die Schlagzeilen zum Thema Inflation: «Die Angst vor Inflation kehrt zurück», «Teuerung frisst Einkommen», «Inflation zwingt jetzt auch den Mittelstand zum Sparen». Die Politik forderte staatliche Massnahmen zur Entlastung der privaten Haushalte in der Schweiz. Einige dieser Forderungen werden in der Fallstudie thematisiert.

Lernziele

Die «Aktuellen Fallstudien» von Peter Eisenhut tragen dazu bei, das Interesse der Lernenden an wirtschaftspolitischen Diskussionen und den entsprechenden politischen Entscheidungen zu wecken. Die gängigen Argumente und Positionen sollen besser verstanden und eingeordnet werden können.

Didaktik

Einsatz im Unterricht

Hinweise für die Lehrperson

Fallstudie mit Auftrag

Um die Lösungshinweise nutzen zu können müssen Sie angemeldet sein.

Unterrichten Sie Wirtschaft oder ABU auf Stufe Sek II oder sind Sie in Ausbildung zur Lehrperson? Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu exklusiven Inhalten und Zusatzfunktionen.

Steigende Lebenshaltungskosten

Die Fallstudie setzt sich aus einem Fachtext mit integrierten Aufträgen zusammen.

Download

Steigende Lebenshaltungskosten

Lösungshinweise zu den Aufträgen.

Download

Download nur für angemeldete Benutzer möglich.

Jetzt registrieren

Anmelden

Mehr zum Thema

Links

Impressum zu diesem Modul

Autor: Peter Eisenhut, Partner von Iconomix

Korrektorat: Rotstift AG, Basel

Das Modul «Aktuelle Fallstudien» gehört zur Kategorie «Inhalte von externen Partnern». Solche Partner-Module unterliegen den Programmleitlinien von Iconomix, werden aber durch den jeweiligen externen Content-Partner von Iconomix verfasst und inhaltlich verantwortet.

Ihr Feedback

Diese Funktion steht nur registrierten Nutzerinnen und Nutzern offen.

Modul teilen

Alle Fallstudien von Peter Eisenhut (11)

Sortieren nach: