Schweizerische Nationalbank

Ökonomische Themen didaktisch aufbereitet

Ökonomische Themen didaktisch aufbereitet

Iconomix ist ein Bildungsangebot der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Es richtet sich an Schweizer Lehrpersonen der Sekundarstufe II (Mittel- und Berufsfachschulen), die Wirtschafts- oder Gesellschaftsfächer unterrichten.

Konzipiert als Ergänzung zu bestehenden Wirtschaftslehrmitteln, bietet iconomix fachlich fundierte Unterrichtmodule, die regelmässig gepflegt und aktualisiert werden.

Zugang und Nutzung sind frei und kostenlos - gewisse Funktionen und Dienste sind registrierten Lehrpersonen vorbehalten. Iconomix wird auf Deutsch, Französisch und Italienisch sowie teilweise auf Englisch angeboten.

Beliebteste Module (10)

Markt und Preisbildung

Lernspiel Pitgame

DH
KV
BM
GYM
Aktualisiert

Allmendegüter

Lernspiel Fischteich

ABU
DH
KV
BM
GYM
Überarbeitet

Du und das Geld

Die Zeitung rund um die SNB

ABU
DH
KV
BM

Geldpolitik

Simulation MOPOS

KV
BM
GYM
Aktualisiert

Konjunkturtendenzen

Prognosen zur Schweizer Wirtschaft

KV
BM
GYM

Haushaltsbudgets im Vergleich

Budgetspiel

ABU
DH
KV
BM
GYM

Geld und Tausch

Lernspiel BOB

ABU
DH
KV
BM
GYM

Arbeitsteilung und Handel

Lernspiel SOS

ABU
DH
KV
BM
GYM

Angebot und Nachfrage

Rollenspiel Feuerwerksverkauf

ABU
DH
KV
BM
GYM
Aktualisiert
Partner
Peter Eisenhut

Aktuelle Fallstudien

von Peter Eisenhut

BM
GYM

Drehscheibe

Sie suchen nach relevanten Quellen rund um das Thema Ökonomie? Die Drehscheibe bietet eine handverlesene Auswahl der ergiebigsten Quellen von ausserhalb der Welt von iconomix, gegliedert nach News, Multimedia, Hintergrund und Tools.

Die Links wurden vom iconomix-Team ausgewählt. Die Auswahl wird laufend ergänzt.

News-Ticker

Es fehlt an Wissen über Finanzfragen
17.01.2020

Viele Menschen können einfache Fragen zu Geld, Schulden und Zinsen nicht beantworten. Dieser sogenannte finanzielle Analphabetismus verursacht nicht nur persönliche, sondern auch volkswirtschaftliche Kosten, so Annamaria Lusardi. Die Pionierin bei der Forschung zum Finanzwissen in der Bevölkerung sprach mit der NZZ am Sonntag unter anderem über Finanzkompetenz als Schulfach und die Situation in der Schweiz.

Lusardi ist Professorin für Wirtschaft und Rechnungswesen an der George Washington School of Business sowie Gründerin und akademische Leiterin des Global Financial Literacy Excellence Center

Zum vollständigen Interview mit Annamaria Lusardi in der NZZ

Mind the Future
15.01.2020

Die Karteikartenbox «Mind the Future» beleuchtet die prägenden Entwicklungen unserer Zeit und leitet daraus ab, wie diese die Zukunft beeinflussen könnten. Präsentiert werden 60 langfristige Trends aus den Themenbereichen Demografie, Wirtschaft, Ökologie, Politik, Technologie und Gesellschaft, die jeweils mit den wichtigsten wissenschaftlichen Fakten und Grafiken angereichert sind.

Dabei handelt es sich um ein 100% analoges Produkt, das interessierten Lehrpersonen und Lernenden als zeitlose Referenz dienen kann. Es fördert vernetztes Denken und den Einbezug verschiedener Fachrichtungen. Herausgegeben wird es von W.I.R.E., einem interdisziplinären Think Tank zu Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und Kooperationspartner vom Collegium Helveticum der ETH und der Universität Zürich.

Zur Karteikartenbox «Mind The Future»

Konjunkturtendenzen Winter 2019/2020
13.01.2020

Bild "Konjunkturtendenzen"

Die neueste Ausgabe der Konjunkturtendenzen ist verfügbar. Themen sind die aktuelle Konjunktursituation und die Prognose der konjunkturellen Entwicklung in der Schweiz, basierend auf Annahmen zur Auslandkonjunktur. Die aktuellen Schlagzeilen lauten: «In der Schweiz bestätigt sich die konjunkturelle Abkühlung. Der Ausblick ist verhalten positiv, unter anderem dank Sondereffekten aus internationalen Sportanlässen.»    

Konjunkturtendenzen Winter 2019/2020

Superreiche stärker besteuern?
09.01.2020

Das progressive Element der AHV trägt massgeblich zu einer ausgeglichenen Einkommensverteilung in der Schweiz bei, so Florian Scheuer. Im Interview mit der NZZ spricht der Ökonom über die Besteuerung der Superreichen und die Ungleichheit in der Schweiz.

Zum vollständigen Interview mit Florian Scheuer in der NZZ

Alle News »


News abonnieren