Schweizerische Nationalbank

Ökonomische Themen didaktisch aufbereitet

Ökonomische Themen didaktisch aufbereitet

Iconomix ist ein Bildungsangebot der Schweizerischen Nationalbank (SNB). Es richtet sich an Schweizer Lehrpersonen der Sekundarstufe II (Mittel- und Berufsfachschulen), die Wirtschafts- oder Gesellschaftsfächer unterrichten.

Module

Aktuell (7)

Aktualisiert

Fintech

Sechs Video-Themenblöcke

ABU
DH
KV
BM
GYM
Neu

Teuerung

Video-Themenblock

ABU
DH
KV
BM
GYM
Aktualisiert
Partner
Peter Eisenhut

Aktuelle Fallstudien

Fälle von Peter Eisenhut

BM
GYM
Neu

Geld und Glück

Kartenspiel Ciao CASH

ABU
DH
KV
Neu
Partner
Peter Eisenhut

Corona-Rezession

Fallstudie von Peter Eisenhut

BM
GYM
Neu

Corona-Krise

Video-Themenblock

ABU
KV
BM
GYM
Überarbeitet

Angebot und Nachfrage

Rollenspiel Feuerwerksverkauf

ABU
DH
KV
BM
GYM

News-Ticker

Banking Infrastructure
23.10.2020

Der neue Video-Themenblock «Banking Infrastructure» behandelt die Einsatzmöglichkeiten von Fintech im Schnittstellenbereich von Banken, Kunden und Unternehmen. Zwei Videos führen ins Thema ein, danach vertiefen die Lernenden die Thematik mittels Quiz und Arbeitsauftrag. Ein Wissenstext liefert zusätzliche Hintergrundinformationen.

Der Video-Themenblock schliesst die sechsteilige Serie zu Fintech ab, die in den letzten 12 Monaten in Zusammenarbeit mit Professor Andreas Dietrich von der Hochschule Luzern entstanden ist. Die sechs Themenblöcke fokussieren auf die Sicht der Anwenderinnen und Anwender von digitalen Finanzdienstleistungen und können unabhängig voneinander eingesetzt werden.

Zu den Fintech Video-Themenblöcken

Entrepreneurship Challenge
16.10.2020

Die Entrepreneurship Challenge von FLiP bietet eine spielerische Einführung ins Thema unternehmerisches Denken und Handeln. In einem ersten Schritt sind drei interaktive Module im Webbrowser zu absolvieren. Die Lernenden können dabei verschiedene Auszeichnungen bis zur «Entrepreneurship-Meisterin» ergattern und ihr Wissen mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern vergleichen.

Am Ende dieser Web-Challenge werden die Lernenden aufgefordert, eine Selbsteinschätzung ihrer Fähigkeiten und Talente festzuhalten. Eine Auswertung zeigt, wie stark ihre Eigeninitiative, Kreativität und Umsetzungsstärke ausgeprägt sind. Anschliessend wird das neu Erlernte alleine oder in der Gruppe in einer App angewandt und umgesetzt.

FLiP steht für Financial Life Park der Erste Group, einer österreichischen Bankengruppe. Dabei handelt es sich um eine attraktive, interaktive Ausstellung, die wirtschaftliche und finanzielle Zusammenhänge vermittelt.

Zur Entrepreneurship Challenge von FLiP

Wirtschaftsnobelpreis 2020
14.10.2020

Der diesjährige Wirtschaftsnobelpreis geht an zwei Wissenschaftler, die sich mit der Theorie von Auktionen beschäftigen: Paul Milgrom und Robert Wilson. Laut dem Nobelpreiskommittee haben die beiden US-Ökonomen die Auszeichnung erhalten, weil sie die Auktionstheorie verbessert und neue Formate für Versteigerungen entwickelt haben.

Auktionen sind bedeutsam, um Preise für Güter und Dienstleistungen in der Wirtschaft festlegen zu können – etwa bei der Vergabe von Fischereirechten, im Handel von CO2-Emissionsrechten, bei Strompreisen sowie Start- und Landerechten an Flughäfen.

Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften wird traditionell als letzter der Nobelpreise bekanntgeben - weil er nicht auf den Nachlass von Afred Nobel zurückgeht, sondern 1968 von der schwedischen Notenbank gestiftet wurde.

Zum Audiobeitrag von SRF "Echo der Zeit"

Alle News

Drehscheibe

In unserer Drehscheibe haben wir Ihnen Ressourcen zu relevanten und aktuellen ökonomischen Themen von ausserhalb der Welt von iconomix zusammengestellt – gegliedert nach Blogs, Multimedia, Hintergrund und Tools. Die Auswahl wird laufend ergänzt.