Schweizerische Nationalbank
Bearbeitungsmodus aktiv
Anlagefonds

Anlagefonds

«Von Risiko und Rendite»

Nicht alle Eier in denselben Korb legen.

Themen sind die Funktionsweise sowie die verschiedenen Arten von Anlagefonds mit deren Vor- und Nachteilen.

  • Ein vierseitiger Fachtext vermittelt die Grundlagen.
  • Das Aufgabenset gliedert sich in Verständnisfragen und angewandte Vertiefungsaufgaben.

0 Kommentare 154 Aufrufe
BM
GYM
KV
Kompetenzen
Beobachtungen festhalten, Ergebnisse darlegen, visualisieren
Unterrichtsdauer
2 Lektionen
Aktualisiert
20.10.2016

Lernziel

Die Lernenden können die Funktionsweise von Anlagefonds erklären und deren Vor- und Nachteile aufzählen. Sie können die verschiedenen Arten von Anlagefonds nennen und erklären, wie Anlagefonds gehandelt werden. Sie können das Prinzip der Risikoverteilung in Bezug auf Anlagefonds erläuter.

Stichworte
Anlage, Beteiligung, Börse, Diversifikation, Ertrag, Investition, Kapital, Kosten, Portfolio, Rendite, Risikoverteilung, Verlust, Wertpapier

Impressum

Konzeption
iconomix

Fachberatung
Boris Kaiser, M. Sc. in Volkswirtschaft

Lektorat
Alex Bieli, Textsupport, Freienwil

Gestaltung Unterrichtsmaterialien
clear of clouds GmbH, Zürich

Korrektorat
Rotstift AG, Bern

Dokumente

Fachtext
Fachtext
Arbeitsauftrag
Arbeitsauftrag

Video zum Thema

()

Links zum Thema

Was Sie über Anlagefonds wissen sollten - www.nzz.ch/

NZZ. Alles über Anlagefonds: Vorteile, Nachteile, Typen, Kosten und mehr im Überblick. (14.05.2016)

ETFs & Fonds - www.six-swiss-exchange.com/

SIX. Kurzerklärung dieser Anlagekonstrukte.

Risiko-Darts - www.oenb.at/

OeNB. Testen Sie Ihr Finanzwissen und lernen Sie den Rendite-Risiko-Trade-Off spielerisch kennen.

Blogartikel zum Thema

× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Kommentar schreiben (Login erforderlich)

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.

Verwandte Unterrichtsmodule (1)

Aktien und Obligationen

«Finanzanlagen, einfach erklärt»

BM
GYM
KV
DH
ABU