Schweizerische Nationalbank
Bearbeitungsmodus aktiv
Politische Ökonomie

Politische Ökonomie

«Politik ohne Romantik»

Fragen am Schnittpunkt von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Die Politische Ökonomie wird anhand des Abstimmungsverhaltens sowie der politischen Rente als Verhaltensanreiz erklärt.
  • Der vierseitige Fachtext vermittelt die Grundlagen.
  • Das Aufgabenset gliedert sich in Verständnisfragen und Vertiefungsaufgaben.

0 Kommentare 450 Aufrufe
BM
GYM
Kompetenzen
Beobachtungen festhalten
Unterrichtsdauer
2 Lektionen
Aktualisiert
11.11.2013

Lernziel
Die Lernenden können anhand von Beispielen zeigen, wie weit die Politische Ökonomie das Verhalten von Wählenden, Beamten und Politikern erklären oder eben nicht erklären kann.

Stichworte
Marktversagen, Politische Ökonomie, Rolle des Staates, Staatsfinanzen, Staatsversagen, Wirtschaftsordnung, Wirtschaftspolitik

Letzte Änderung:
Arbeitsauftrag hinzugefügt

Impressum

Konzeption
iconomix

Fachberatung
Pascal Sulser, lic.oec.publ., Doktorand an der Universität Konstanz

Lektorat
Alex Bieli, Textsupport, Lengnau

Gestaltung Unterrichtsmaterialien
clearbrand gmbh, Zürich

Korrektorat
Rotstift AG, Bern

Dokumente

Politische Ökonomie

Einstieg ins Thema

Politische Ökonomie

Einstieg ins Thema

     
Arbeitsauftrag
Arbeitsauftrag
     

Links zum Thema

Rent seeking - www.faz.net/

F.A.Z. Portrait von Anne Krueger mit einer Beschreibung ihrer berühmten Arbeit über Interessengruppen, die Druck auf die Regierung ausüben. (30.11.2013)

Parlament in Spendierlaune - www.srf.ch/

SRF. 10vor10 zeigt, dass das Parlament so spendierfreudig ist, wie schon lange nicht mehr. (01.03.2013 – Dauer: 5:03)

Der grosse Weisse mit dem Schnauz - www.nzz.ch/

NZZ Online. Artikel über die Arbeit eines bekannten Migros-Lobbyisten. (06.08.2013)

Lobbyismus im Schatten des Dubiosen - www.nzz.ch/

NZZ Online. Lobbying als Teil des demokratischen Prozesses. (22.05.2013)

Geld und Politik - www.srf.ch/

SRF. MySchool Dossier mit Videos und passenden Arbeitsblättern zur Frage, wie stark Geld die Politik beeinflusst. (11.2012)

Blogartikel zum Thema

Wieso ist es schwierig, ein Land von aussen zu entwickeln?

Nobelpreisträger Angus Deaton über die Gefahren von Entwicklungshilfe und das Problem der Ungleichheit.

× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Kommentar schreiben (Login erforderlich)

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.

Verwandte Unterrichtsmodule (2)

Öffentliche Güter

«Marktversagen»

KV
BM
GYM

Wettkampf um Wählerstimmen

«Interessenspiel»

ABU
DH
KV
BM
GYM