Schweizerische Nationalbank
Was macht uns glücklich?
Buch
Staat und Gesellschaft
Video
()
29 Aufrufe
Was macht uns glücklich?
Dienstag, 06. November 2018

Das Buch «The Origins of Happiness» klärt, was uns wirklich glücklich macht und stellt die Frage, wie eine Politik aussieht, die sich die Zufriedenheit der Bürger als Hauptziel setzt.

Bild: pxhere - jgabiel (CC)

Die Autoren des Buches « The Origins of Happiness: The Science of Well-Being over the Life Course» argumentieren, dass Beziehungen sowie die körperliche und geistige Gesundheit mindestens genau so wichtige Faktoren sind wie das Einkommen – jedoch durch die Politik wesentlich kostengünstiger gefördert werden können.

Über 100 000 Leute in verschiedenen Ländern wurden gefragt: «Wie zufrieden auf einer Skala von 0 bis 10 sind Sie mit ihrem Leben?» Durch miteinbeziehen weiterer Variablen wird so der Einfluss verschiedener Grössen auf die Lebenszufriedenheit der Menschen bestimmt.

Das Resultat ist, dass bereits früh im Leben entscheidende Faktoren die Lebenszufriedenheit beeinflussen und in gewisse Bahnen lenken können. Zu den entscheidenden Faktoren zählen:

  • die elterliche Fürsorge,
  • das Einkommen des Familienhaushalts,
  • die familiären Verhältnisse,
  • die mentale Gesundheit der Mutter,
  • und die Ausbildung.

All diese Faktoren können einen Einfluss auf das Verhalten, den Intellekt sowie den Charakter des Kindes haben. Diese beeinflussen wiederum verschiedene Dimensionen im Erwachsenenalter wie Einkommen, Qualifikation, Anstellung, Familienstatus oder Gesundheit, die schliesslich die Lebenszufriedenheit bestimmen.

Die Autoren zeigen in ihrem Buch, dass die stärksten Bestimmungsfaktoren von Glück nichtökonomische Faktoren wie die körperliche und geistige Gesundheit sind. Insbesondere bei den am wenigsten Glücklichen zeigte sich, dass weder Armut noch Arbeitslosigkeit den grössten Einfluss haben – sondern psychische Krankheiten wie zum Beispiel eine Depression. Aus diesem Grund setzen sich die Autoren dafür ein, dass die Politik die Behandlung psychischer Krankheiten fördert und unterstützt.

Video
Let’s make mental health a priority

Andrew E. Clark, Sarah Flèche, Richard Layard, Nattavudh Powdthavee und George Ward. The Origins of Happiness: The Science of Well-Being Over the Life Course (2018).

× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Anzahl verbleibender Zeichen: 800
captcha

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.