Schweizerische Nationalbank
Maschinelles Lernen in der NBA
Video
Sport und Ökonomie
()
29 Aufrufe
Maschinelles Lernen in der NBA
Dienstag, 26. Februar 2019

Maschinelles Lernen ist in der NBA angekommen. Es verhalf den Houston Rockets, ihr Basketballspiel auf neue Höhen zu heben. Ein Video des britischen Nachrichtenmagazins «The Economist» zeigt wie.

James Harden wurde 2018 zum wertvollsten Spieler der NBA gewählt. Bild: flickr – Alexandra Walt (CC)

Die Houston Rockets sind derzeit eines der besten Teams im NBA-Basketball. Sie verfügen über einige der grössten Stars des Sports, darunter den Schweizer Clint Capela und den wertvollsten Spieler der vergangenen NBA-Saison, James Harden.

In den letzten Jahren haben sich die Rockets von einem mittelmässigen Team der Western Conference zu einem ernstzunehmenden Titel-Anwärter entwickelt. Aber es sind nicht nur die begnadeten Basketballspieler in ihren Reihen, die diesen Aufstieg der Rockets ermöglicht haben, sondern auch die Analyse grosser Datenmengen. Ein Video des Wirtschaftsmagazins «The Economist» zeigt, wie maschinelles Lernen zum Erfolg der Rockets beigetragen hat.

Video
How data transformed the NBA

Dank der Daten, die durch das Video-Tracking-System gewonnen wurden, konnten Experten für jede erdenkliche Situation die Wahrscheinlichkeiten berechnen, dass ein Spieler punktet. Dies hatte nicht nur Auswirkungen auf die Spielstrategie, sondern auch auf die Spielerauwahl, die Nachwuchsförderung und schliesslich den gesamten Basketball-Sport.

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit dem Fokus internationale Politik und Weltwirtschaft. 

Lesen Sie auch
Zum Thema
× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Anzahl verbleibender Zeichen: 800
captcha

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.