Schweizerische Nationalbank
Krankenkassen-Prämien sparen
Staat und Gesellschaft
()
33 Aufrufe
Dienstag, 07. November 2017

Wer die Franchise richtig wählt, kann Krankenkassen-Prämien sparen. Lesen Sie hier, was dabei zu beachten ist.

Wer die Franchise richtig wählt, kann Prämien sparen. Bild: pixabay – jarmoluk (CC)

Nächstes Jahr müssen wir fürs Bezahlen der Krankenkassenrechnung wiederum tiefer in die Taschen greifen – die Prämien steigen um durchschnittlich 4%. Wer die Prämien reduzieren möchte, kann eine höhere Franchise wählen. Worauf man bei der Wahl der Franchise achten soll, wird in einem Beitrag der SRF Radiosendung Espresso thematisiert.

Wir fassen die vier wichtigsten Tipps für Sie zusammen:

  • Keine mittleren Franchisen wählen: Entscheiden Sie sich entweder für die tiefste oder die höchste Franchise. Mittlere Franchisen lohnen sich nicht, da der Prämienrabatt zu gering ist. Wer unter einer chronischen Krankheit leidet und regelmässig zum Arzt muss, sollte die tiefste Franchise von 300 Franken wählen. Alle anderen sollten sich grundsätzlich für die höchste Franchise von 2500 Franken entscheiden und bestenfalls rund 1400 Franken sparen. Diese Franchise lohnt sich in der Regel auch dann noch, wenn man ein paar Mal zum Arzt muss. Denn wer jährliche Gesundheitskosten von weniger als 1700 Franken hat, spart mit der höchsten Franchise immer noch.
  • Genug Geld auf der Seite haben: Eine hohe Franchise ist nur dann sinnvoll, wenn man genug angespart hat, um im Notfall den Betrag von 2500 Franken plus den Selbstbehalt von 700 Franken zahlen zu können. Versicherte mit der höchsten Franchise sollten deshalb am besten bereits 3200 Franken auf die hohe Kante legen.
  • Vorausplanen: Eine Anpassung der Franchise ist jedes Jahr von neuem möglich. Wer also bereits weiss, dass im nächsten Jahr eine kostspielige Operation oder Therapie anstehen wird, kann die Franchise für ein Jahr senken und anschliessend wieder erhöhen.
  • Termine nicht verpassen: Möchte man die Franchise für das kommende Jahr senken, kann man dies bis Ende November tun. Zur Erhöhung der Franchise hat man bis Ende Dezember Zeit.

Den Radiobeitrag können Sie sich hier anhören:

SRF Espresso. Krankenkasse: Mit höchster Franchise viel Geld sparen (02.10.2017, 05:01)

Lesen Sie auch
Zum Thema
× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Anzahl verbleibender Zeichen: 800
captcha

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.