Schweizerische Nationalbank
Wir werden immer älter
Staat und Gesellschaft
Beschäftigung, Einkommen, Konjunktur
()
158 Aufrufe
Wir werden immer älter
Mittwoch, 16. Juli 2014

Die zunehmende Alterung der Gesellschaft wird die Schweiz in den kommenden Jahren vor grosse Herausforderungen stellen. Ein sehenswertes Videointerview zum Thema.  

Wir Menschen werden immer älter. Die durchschnittliche Lebenserwartung hat sich in der Schweiz seit 1990 um fünf Jahre erhöht. Der Anteil der erwerbstätigen Personen verringert sich zunehmend. 1960 mussten sechs Erwerbspersonen einen Rentner finanzieren, 2000 waren es nur noch vier, das Bundesamt für Statistik schätzt für 2020 noch drei. Dies schafft Probleme für den Arbeitsmarkt, das Gesundheitssystem und die Altersvorsorgesysteme.

Müssen wir bald länger arbeiten? Wird die heutige Erwerbsbevölkerung weniger AHV-Rente erhalten? Am Rande einer Fachtagung des Versicherers Zurich traf sich Bernd Raffelhüschen, Professor für Finanzwissenschaft an der Universität Freiburg im Breisgau, mit der NZZ, um über die soziale Sprengkraft des demografischen Wandels zu sprechen (Dauer 07:37):

Lesen Sie auch: Herrschaft über 673 Milliarden Franken  

Zum Thema:

Für das iconomix-Team
Pascal Züger

× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Anzahl verbleibender Zeichen: 800
captcha

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.