Schweizerische Nationalbank
Bearbeitungsmodus aktiv
Demografie

Demografie

«Excel-Simulation»

Was bedeutet die Alterung der Gesellschaft für die Zukunft der Schweiz?

Demografische Grundkonzepte, strukturelle Entwicklungen und die Finanzierung der Altersvorsorge werden erklärt.

  • Ein erstes Aufgabenset dient als Einstieg ins Thema.
  • Mit einer Excel-Datei können verschiedene Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung simuliert werden; das zweite Aufgabenset dient der Anleitung.
  • Benötigt werden ein Beamer sowie pro Gruppe ein Computer mit Internetanschluss.

0 Kommentare 1124 Aufrufe
ABU
DH
KV
BM
GYM
Kompetenzen
Beobachtungen festhalten, Ergebnisse darlegen, visualisieren, Hypothesen aufstellen, Problemlösungstechniken
Weitere Sprachen
Französisch, Italienisch, Englisch
Einarbeitung durch Lehrperson
Weiterbildung empfohlen
Unterrichtsdauer
2–3 Lektionen
Aktualisiert
24.08.2017

Lernziel
Die Lernenden können erklären, wie sich die Bevölkerung entwickelt und welchen Einfluss die Faktoren Fertilitätsrate, Lebenserwartung und Migration dabei haben. Sie wissen, welche Auswirkungen der demografische Wandel auf die Finanzierung der Altersvorsorge hat. Zudem können sie Grafiken lesen und verstehen.

Stichworte
AHV, Altersquotient, Babyboom, Bevölkerungspyramide, Fertilitätsrate, Lebenserwartung, Migrationssaldo, Rente, Umlageverfahren

Impressum

Konzeption
iconomix, in Kooperation mit dem Bundesamt für Statistik (BFS)

Autoren der Simulation und des Foliensatzes
Jacqueline Kucera und Raymond Kohli, Bundesamt für Statistik (BFS)

Autor der Aufgabensets und des Lehrerkommentars
iconomix

Gestaltung Unterrichtsmaterialien
clearbrand gmbh, Zürich

Übersetzung der Simulation und des Foliensatzes
Bundesamt für Statistik (BFS)

Lektorat
Alex Bieli, Textsupport, Lengnau

Korrektorat
Rotstift AG, Bern

Kommentar für die Lehrperson (PDF, 144 KB)
Informationen zum Unterrichtsmodul

Dokumente

Excel-Simulation
Excel-Simulation
     
Kurzfoliensatz zu den Aufgabensets 1 und 2
Kurzfoliensatz zu den Aufgabensets 1 und 2
     
Aufgabenset 1
Aufgabenset 1
     
Aufgabenset 2
Aufgabenset 2
     

Hintergrundinformation

Foliensatz «Demografie»

Präsentation von Jacqueline Kucera und Raymond Kohli (BFS) zum Thema «Was bedeutet die Bevölkerungsalterung für die Zukunft der Schweiz?»

Foliensatz «Demografie»

Präsentation von Jacqueline Kucera und Raymond Kohli (BFS) zum Thema «Was bedeutet die Bevölkerungsalterung für die Zukunft der Schweiz?»

     

Video zum Thema

Video
Explainity. Demografischer Wandel einfach erklärt
()

Links zum Thema

Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung der Schweiz - www.bfs.admin.ch/

Bundesamt für Statistik. Die Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung der Schweiz 2015-2045 im Überblick.

Die Schweiz wächst weiter - www.nzz.ch/

NZZ. Laut provisorischen Zahlen des Bundesamts für Statistik ist die Bevölkerung der Schweiz 2016 um 1,1 Prozent  gewachsen. (06.04.2017)

Die graue Revolution wird unterschätzt. - www.nzz.ch/

NZZ. Herausforderungen des demografischen Wandels in der Schweiz. (29.06.2017)

Die Demografie senkt den Zins - blogs.faz.net/

Fazit - das Wirtschaftsblog der F.A.Z. Die Alterung der Gesellschaft trägt zum Zinsrückgang in den Industrienationen bei. (12.05.2017)

Alternde Gesellschaft und Wirtschaftsentwicklung - dievolkswirtschaft.ch/

Die Volkswirtschaft. In einem Schwerpunkt-Dossier widmet sich die «Volkswirtschaft» den Auswirkungen, die die Alterung auf die Wirtschaft hat.

Wenn die Schweiz ihre Grenzen 1981 dichtgemacht hätte - blog.tagesanzeiger.ch/

Datenblog des Tagesanzeigers. Wie würde die Schweiz ohne Zuwanderung aussehen?

Blogartikel zum Thema

Diktatur der Babyboomer? - www.iconomix.ch/

Erhält die ältere Bevölkerung an der Urne eine Übermacht? Welche Systeme gibt es, um die «Diktatur» einer Bevölkerungsgruppe zu verhindern? (10.11.2017)

Demografie grafisch erkunden - www.iconomix.ch/

Massenauswanderung, Studentenstädte oder die alternde Schweizer Bevölkerung – ein interaktives Tool stellt demografische Entwicklungen grafisch dar. (22.09.2017)

Wir werden immer älter

Die zunehmende Alterung der Gesellschaft wird die Schweiz in den kommenden Jahren vor grosse Herausforderungen stellen. (16.07.2014)

Ein, zwei oder sechs Kinder? - www.iconomix.ch/

In der Schweiz kommen pro Frau im Durchschnitt 1,5 Kinder zur Welt. In Niger in Westafrika sind es 6,5. Warum?

× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Kommentar schreiben (Login erforderlich)

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.

Verwandte Unterrichtsmodule (1)

Altersvorsorge

«Die AHV»

ABU
DH
KV
BM
GYM