Schweizerische Nationalbank
Bearbeitungsmodus aktiv
Pflegeversicherung
Partner
Peter Eisenhut

Pflegeversicherung

«Wie umgehen mit der Kostenexplosion?»

Neue Ideen gesucht: Lösungsansätze für die wachsenden Pflegekosten

Diese Fallstudie widmet sich der Pflegeversicherung, einem brisanten, bisher vergleichsweise wenig beachteten Thema. Sie beschreibt den Zusammen­hang zwischen den wachsenden Pflegekosten und dem Anstieg bei den Ergänzungsleistungen, legt die damit verbundenen Probleme dar und diskutiert Lösungsansätze.

0 Kommentare 197 Aufrufe
BM
GYM
Kompetenzen
Beobachtungen festhalten, Eigene Werthaltungen kennen/mitteilen, Entscheidungstechniken, Hypothesen aufstellen, Problemlösungstechniken
Unterrichtsdauer
2–4 Lektionen
Aktualisiert
01.09.2015

Lernziel
Die «Aktuellen Fallstudien» tragen dazu bei, das Interesse der Lernenden an wirtschaftspolitischen Diskussionen und den entsprechenden politischen Entscheidungen zu wecken. Die gängigen Argumente und Positionen sollen besser verstanden und eingeordnet werden können.

Stichworte
Anreize, Einkommen, Ertrag, Finanzierung, Konsum, Kosten, Pflegeversicherung, Rente, Risiken, Sozialtransfer, Sparen, Versicherung, Vorsorge, Wohlstand, Zins

Impressum

Autor
Peter Eisenhut, Partner von iconomix

Korrektorat
Rotstift AG, Bern

Die Bausteinserie «Aktuelle Fallstudien» gehört zur Inhaltskategorie «von externen Autoren veröffentlichte Inhalte». Diese unterliegen den Programmleitlinien von iconomix, werden aber durch den jeweiligen Partner von iconomix verfasst und inhaltlich verantwortet.

Einsatz im Unterricht (PDF, 22 KB)
Hinweise für die Lehrperson

Dokumente

Arbeitsauftrag
Arbeitsauftrag
     

Links zum Thema

Braucht es eine obligatorische Pflegeversicherung? - www.avenir-suisse.ch/

Avenir Suisse. Argumente für und gegen eine obligatorische Pflegeversicherung. (27.11.2014)

Generationengerechte Pflegefinanzierung - www.avenir-suisse.ch/

Avenir Suisse. Vorschläge für eine Generationengerechte Lösung der Pflegefinanzierung (19.06.2017)

Eine Reform der Ergänzungsleistungen allein reicht nicht

Die Volkswirtschaft. Anpassungen bei der Pflegefinanzierung sind nötig um das Kostenwachstum bei den Ergänzungsleistungen Einzudämmen. (23.03.2016)

The Dutch word that could revolutionize healthcare - www.weforum.org/

World Economic Forum. Der Einsatz von geschultem Pflegepersonal als «Gesundheits-Coach» hat in den Niederlanden das Gesundheits- und Pflegesystem revolutioniert. (13.06.2017)

× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Kommentar schreiben (Login erforderlich)

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.

Verwandte Unterrichtsmodule (2)

Altersvorsorge

«Die AHV»

ABU
DH
KV
BM
GYM

Demografie

«Excel-Simulation»

ABU
DH
KV
BM
GYM

Alle Fallstudien von Peter Eisenhut (10)

sortieren nach:
Neu
Partner
Peter Eisenhut

Produktivität

«Einflussfaktoren und Entwicklungen»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Trumponomics

«Einflussreiches Gezwitscher»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Erdölmarkt

«Der Lebenssaft der Weltwirtschaft»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Flat Rate Tax

«Ein Steuermodell für die Schweiz?»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Energiewende

«Problemlage und Ziele»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Parallelimporte

«Patentschutz vor Wettbewerb»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Personenfreizügigkeit

«Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Pflegeversicherung

«Wie umgehen mit der Kostenexplosion?»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Road Pricing

«Internalisierung externer Kosten»

BM
GYM
Partner
Peter Eisenhut

Staatsverschuldung

«Wenn der Schuldenberg steigt»

BM
GYM