Schweizerische Nationalbank
Sehen, wie Länder verknüpft sind
Markt und Handel
Interaktive Grafik
()
114 Aufrufe
Sehen, wie Länder verknüpft sind
Montag, 07. Oktober 2013

Kennzeichen einer Weltwirtschaft mit freien Handels- und Kapitalströmen ist die Vernetzung der verschiedenen Wirtschaftsräume. Die damit verbundenen zwischenstaatlichen Interaktionen können unterteilt werden nach Märkten für Güter- und Dienstleistungen, Märkten für Produktionsfaktoren (Arbeit, Kapital) und Finanzmärkten.

Um einen Überblick über diese komplexen Zusammenhänge zu ermöglichen, hat die Bertelsmann Stiftung das Online-Tool «GED VIZ» entwickeln lassen. Damit können Staaten einander gegenüber gestellt und hinsichtlich Warenhandel, Migrationsströme und Schulden verglichen werden.

Bild: GED VIZ

Insgesamt stehen im Tool Daten von 46 Nationen über den Zeitraum der letzten 12 Jahre zur Verfügung. Für die betrachteten Länder können Indikatoren wie z.B. das BIP, die Arbeitslosenquote oder die Staatsverschuldung angezeigt werden. Die Interaktionen zwischen den Ländern werden mit Pfeilen dargestellt. Die unterschiedlichen Grössen der Pfeile widerspiegeln mengen- bzw. betragsmässige Unterschiede.

Zu den Anwendungsmöglichkeiten von «GED VIZ» gibt es ein Tutorial Video:

Lesen Sie auch: Der grosse Handelskollaps oder Die Zuwanderung bewegt die Schweiz

Zum Thema:

  • iconomix-Bausteine: Arbeitsteilung und Handel und Personenfreizügigkeit

Für das iconomix-Team
Marcel Hitz

× Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wurde erfolgreich zur Überprüfung übermittelt.

Kommentare

Anzahl verbleibender Zeichen: 800
captcha

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

Verfassen Sie den ersten Kommentar.