Verwandte Blogs

 
 
iconomix-Team, Dienstag, 7. März 2017, 09:03

Die stillen Stars

Die Plattform «Nobel Perspectives» der UBS porträtiert Nobelpreisträger für Ökonomie. In Video-Interviews erfahren Sie mehr über ihre Ideen, ihr Schaffen und ihr Leben.

Quelle: YouTube – UBS

1985 hatte der TV-Moderator Frank Elstner eine Idee: Weil von grossen Persönlichkeiten aus der Wissenschaft oft wenig bekannt war, wollte er Leben und Werk von Nobelpreisträgern in aufgezeichneten Interviews dokumentieren. Das Resultat war die Fernsehsendung «Die stillen Stars», die von 1986 bis 1994 im ZDF ausgestrahlt wurde.

Nun hat die UBS in Zusammenarbeit mit Elstner das Projekt – mit Fokus auf die Nobelpreisträger der Ökonomie – neu lanciert: Die alten Interviews wurden aufgearbeitet, gegenwärtige Preisträger neu interviewt. Aktuell ist Videomaterial zu 15 Preisträgern online, weitere Beiträge werden laufend aufgeschaltet.

Neben den Interviews finden sich auf der Plattform auch allerlei Zusatzinformationen: Kommentare von Tim Harford, Autor des «Undercover Economist», und UBS-Ökonom Paul Donovan sowie Einblicke in die Privatsammlungen der Preisträger (Diplome, Auszeichnungen, Erstpublikationen etc.).

Entdecken Sie die spannende Welt der «stillen Stars»:
UBS. Nobel Perspectives – Exploring the questions that shape our world.

Bei der Person, die im Teaserbild zu sehen ist, handelt es sich um den Chemiker und Erfinder Alfred Nobel (1833-1896), zu dessen Ehren die schwedische Zentralbank 1969 den Wirtschaftsnobelpreis stiftete.


Lesen Sie auch:

Zum Thema:


Für das iconomix-Team,
Jan Egger

entry tx_cabagblog_domain_model_entry Multi 912 24 1419
(0)
(0)
 
47 Aufrufe, 0 Kommentare
 
Kommentare (0)Kommentar abgeben
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen


*

Geben Sie die Zeichenfolge links ins untenstehende Feld ein.

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Hinweis: Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln

 

Abbrechen