Legende

Sekundarstufe II

Bildungsinhalte

Lehrplan

 

Kursausschreibungen


Bildergalerie


Angebotskatalog


 

 

Unterrichten mit iconomix-Modulen

Das didaktische Leitkonzept der iconomix-Module beruht auf dem Prinzip des problem- und handlungsorientierten Lernens. Grundlegend für diesen Ansatz ist die Ausrichtung des Lernens auf eine – aus Sicht der Lernenden – herausfordernde und praxisbezogene Problemstellung.

Der handlungs- und problemorientierte, oft spielerische Einstieg der iconomix-Module erzeugt Interesse, aktiviert Vorwissen, schafft eine gemeinsame Erfahrungsbasis und bereitet einen fruchtbaren Boden für das weitere Lernen.


Zu den iconomix-Modulen


 

Didaktisches Konzept hinter den iconomix-Modulen

Das Dokument «Lernen mit iconomix-Modulen» beschreibt Kompetenzmodell und didaktisches Konzept hinter den iconomix-Modulen. Es richtet sich an Lehrpersonen, die mit iconomix unterrichten, und an weitere interessierte Personen.


Lernen mit iconomix-Modulen (440 KB)


 

iconomix-Workshops

An den Workshops können Sie als Lehrperson die iconomix-Module in der Gruppe direkt erproben, sich dazu eine Meinung bilden und ihr pädagogisches Potenzial entdecken.

iconomix-Workshops werden im Programm etablierter Weiterbildungsinstitutionen oder als Holkurse an den Schulen vor Ort angeboten.

 

Video aus dem Unterricht

Schauen Sie sich das Kurzvideo «Ökonomie entdecken» an und erhalten Sie einen Einblick in die Unterrichtsgestaltung mit iconomix-Modulen.

Die Protagonisten sind Lehrpersonen und Lernende der Schule für Gestaltung Bern und der Kantonsschule Büelrain Winterthur. Vorgestellt werden die beiden Module «Geld und Tausch» und «Geldpolitik».

 

 

Dauer: 5:30 min
Regie: Anna Thommen